Vision

„Wir träumen von einem neuen geistlichen Aufbruch unter berndeutsch sprechenden Menschen. Darum wollen wir das Lukasevangelium neu in die Umgangssprache übersetzen.“

Philipp Kohli und Urs Stingelin

Die Bibel fasziniert, berührt und inspiriert: Sie ist Gottes Wort. Darum wollen Philipp Kohli (Hauptübersetzer) und Urs Stingelin (Projekt-Coaching in Zusammenarbeit mit dem Fontis Verlag) das Lukas-Evangelium neu in Berndeutsch übersetzen. Wir wollen die Bibel neu ins Gespräch bringen und Menschen zum Lesen animieren.
Mit unserem Fokus auf die möglichst gute Verständlichkeit in der Umgangssprache hoffen wir, dass wir besonders die junge Generation ansprechen und zum Leben mit der Bibel motivieren können. Darin sehen wir unseren Beitrag zu einem neuen geistlichen Aufbruch im Kanton Bern.

Bibelübersetzung und geistlicher Aufbruch

Leonard Sweet ist Professor in Kirchengeschichte der Drew University (New Jersey U.S). Er hat verschiedene geistliche Aufbrüche wissenschaftlich untersucht. Seine Forschung hat drei Kernelemente aufgezeigt, welche die untersuchten geistlichen Aufbrüche gemeinsam haben:

  • Wiederentdeckung der Bibel und ihrer Botschaft
  • Kommunikation der Bibel und ihrer Inhalte in der Umgangssprache
  • Wiederentdeckung der zentralen Wichtigkeit des Lebens und Werkes von Jesus Christus

Quelle: https://www.abhe.org/annual-meeting/2017downloads/

Darum sehen wir unser Projekt als einen Beitrag zu einem neuen geistlichen Aufbruch. Lassen Sie sich von unserem Anliegen anstecken!

Sind Sie auch dabei?

Helfen Sie mit, diese Ziele zu erreichen und werden Sie Teil unserer Vision für berndeutsche Bibeltexte in der Sprache unserer Generation.

Bekennen Sie Farbe und unterzeichnen Sie unsere Vision:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

 Ich möchte per E-Mail Infos zum Projekt erhalten.

Folgende 116 Personen haben ab Mai 2018 die Vision unterzeichnet:

G.T. / A.B. / Monika Kohli / Markus Kohli / Therese Kohli / S. Jäggi / Regina Schwab / Salome Spycher / Kurt Bienz / Edith Blum / Christine Kaltenrieder / S.F. / B.G. / Tony Werthmüller / A. A. / Markus Freudiger / Marius Frey / Stefan Schmocker / Brigitte Schmocker-Berger / Silvia Leuenberger / Marianne Brügger / Ralf Treuthardt / Cédric Brügger / Esther Pulfer / David H. / Simon Amstutz / S. Amstutz / H.A. / M.A. / Magdalena Pulfer / R.S. / G. Sigrist / Armin Berger / H. Blum / H. Gyger / R. Pulfer / Daniela Pulfer / D. R. / R. Käser / R.L. / Janis M. Baumann / Judith Perreten / Florida Zimmermann / Christian Zimmermann / Johannes Wydler / Pascal Baumann / Esther Engel / Matthias Kradolfer / Simon Erhard / Beatrice Haldimann / Joel Megert / M. Hirschi / Martha Etter-Montiel / Iwan Meier / *.*. / S. Hänni / E. Steiner / Markus Leuenberger / Aaron Leuenberger / Barbara Streit-Stettler / B. Hofer / Harry Pepelnar / Hanspeter Studer / Mike Sklenak / Silvia Arter / C. Meier / Mascha Rohner / *.*. / Esthel Guex / Barbara Gradwell / Beat Kuhn / Ruth Zurbuchen / Markus Bühler / Manfred Locher / Martha Scherz / Daniele Scarabel / U.M. / D. Sommer / Andreas Gut / B. Hofmann / Myriam Engel / Philemon Läubli / Matthias Müller / Michael Stauffer / Lea Leuenberger / L.S. Bucher / Vera Schulze / Claudine Leuenberger / Beat Müller / Julia Oesch / Debora L. / *.*. / Daniela Seibert / Luca Agnetti / Renate Bärtschi / Magdalena Grossenbacher / Marianne Kuhn-Ryser / Pascal Hirschi / S. Käser / Jael Freiburghaus / Tabea Kunz / *.*. / T. Amstutz / *.*. / Corinne Allenbach / Myriam Hugentobler / Lucas Kocher / Mirjam Kunz / Franziska Moser / Sandra Moser / Helena Gysin / Jürg Dällenbach / Oliver Merz / Jürg Meister

Danke für die Unterstützung!